Das Projekt

Außer dass wir´s den ganzen “Weiberkalendern” mal zeigen wollten, war auch von Anfang an klar, dass ein Teil des Gewinns gespendet wird. Und da wir mit Marions Krankheit in die Sache gegangen sind, war auch von Anfang an klar, dass die Spende in die Arbeit mit Krebskranken Menschen gesteckt wird.


Die Aktion war ein voller Erfolg, in jeder Hinsicht, und selbstverständlich wird sich daran in diesem Jahr nichts ändern! Wir werden aber auch dieses Jahr spontan entscheiden, wem die Spende zukommt und das zu seiner Zeit bekannt geben!


Jahr Betrag Spendenziel
2005 2388,- € Rainhard Nieter Krankenhaus WHV
2006 382.50,- € noch nicht beschlossen
2008 422,- € noch nicht beschlossen
2011 ?

noch nicht beschlossen


Durch die fortschreitende Krankheit von Marion sind wir nicht dazu gekommen, die Spenden der Kalender 2006 und 2007 unterzubringen. Nachdem Marion 2009 nun nach langem Kampf ihrer Krankheit erlag, werden wir das gesammelte Vermögen zusammen mit dem Erlös aus dem Kalender 2012 Mitte des Jahres an eine noch nicht erwählte Einrichtung übergeben.
Dieter